ERNÄHRUNG

Die Ernährung des Hundes wird individuell gestaltet. Je nach Rasse, Größe, Bewegung und Alter braucht der Hund unterschiedliches Futter.
Der Markt ist groß und oft gestaltet es sich schwierig, weil die Meinungen so weit auseinander gehen und jeder etwas anderes empfiehlt.
Von Nass-und Trockenfutter über Barfen ( Rohfleisch füttern) gibt es immer wieder einen neuen Trend. Zur Zeit liegt der Trend wie beim Menschen, den Hund „Vegan“ zu ernähren.
Der Hund stammt vom Wolf ab und ist somit ein Fleischfresser. Es sollte also darauf geachtet werden, das in dem Futter was der Hund bekommen soll, der größte Teil aus Fleisch besteht. Es gibt z.B. Naßfutter mit nur 4% Fleischanteil.
Es gibt ebenso Trockenfutter, das überwiegend aus Getreide besteht und ein wenig tierische Nebenerzeugnisse enthält.

Je nach Rasse und Leistung des Hundes und evtl. auch durch Erkrankungen sollte durch eine gute Beratung entschieden werden, welches Futter zum Hund passt.
Vielleicht nehmen Sie sich die Zeit und machen sich selber im Internet schlau, oder gehen in ein Geschäft und vergleichen mal das Futter und die Angaben des Herstellers über den Inhalt.
Jeder Hundehalter hat eine andere Meinung über die Ernährung seines Hundes. Finden Sie für sich und Ihren Vierbeiner auch das passende Futter. Manchmal muss man verschiedenes Futter ausprobieren, um dann für sich zu entscheiden, welches das Beste für seinen Hund ist.